Menschen mit Identität

Bergwaldwoche 2017

„Baum fällt!“ – Bericht aus der Bergwaldwoche in Tenna (Safiental)

„Mitten in einem Raum hängt ein Mann erhängt an der Decke. Der Raum ist vollkommen leer - bis auf eine Pfütze unter der Leiche. Was ist geschehen?“

Für einmal schaute tagelang niemand aufs Handy. Dafür verkürzten sich die Schülerinnen und Schüler der Klasse N4 die Zeit mit Rätseln und Blackstorys , während sie gemeinsam Fallholz sammelten und zu Haufen aufschichteten, so dass aus dem ursprünglichen Rottannenwald allmählich eine Waldweide wurde, die nun wieder genutzt werden kann: ein Tun, dessen Sinn nicht verhandelt werden muss...

Kein Sound, kein Auto- oder Flugzeuglärm störte die Stille; nur das Geräusch der Sägeblätter im Tannenholz war zu hören, das Schlagen der Axt, wenn sachgerecht ein Keil in den Baum geschlagen wurde, ab und zu der Ruf „Baum fällt!“, der Wind in den Ästen der stürzenden Rottanne, ihr Aufkrachen auf dem Boden, das Lachen und Schwatzen der Schülerinnen und Schüler...

Diese fünf Tage auf der Waldalpe im Safiental werden wohl für alle Beteiligten ein eindrückliches Gemeinschaftserlebnis im Dienste der Forst- und Landwirtschaft bleiben...

Cornelia Hanser