Fordernd und horizonterweiternd

15.01.2015: Le Grand Trio

Eine musikalische Reise durch die Jahrhunderte in 30 Minuten

Am Donnerstag, den 15. Januar um 13 Uhr begrüssten Xenia Burkhard, Linda Messerli und Clara Wassner (K6) dreissig bis vierzig Zuhörerinnen und Zuhörer in der Studiobühne, um ihr im Rahmen eines Musikprojektes einstudiertes vielfältiges Programm zu Gehör zu bringen. Die drei Musikerinnen begeistern ihr Publikum nicht nur mit ihrer Spiel- und Sangesfreude, sondern auch mit ihrem Einfühlungsvermögen in die verschiedenen Werke und mit ihrer Musikalität. Da erstaunt es auch nicht, dass ein Mitglied des Gershwin Piano Quartetts diesem hochmusikalischen Damentrio sogar eine "Sonata facile", basierend auf einem Motiv Mozarts, komponierte, das an diesem Donnerstag nun seine Uraufführung erlebt hat. Das Publikum und der Schreibende sind gleichermassen von diesem Lunchkonzert begeistert gewesen und applaudierten nach dem letzten Stück "Le Grand Trio" (sic!) vom Komponisten Hus-Desforges so anhaltend und lautstark, dass sich das junge Musikerinnentrio noch mit einem rhythmisch anspruchsvollen und musikalisch bezaubernden dreistimmigen Tango als Zugabe bedankte.

Einmal mehr sorgten Musikerinnen für einen Glanzpunkt im schulischen Alltag der KsL!

 

Dr. Andrew Suter