Für Neugierige

03.12.2015: Certamen Limmattalense Secundum

Am 23. November wurde zum zweiten Mal der Lateinwettbewerb für Zweitklässlerinnen und Zweitklässler durchgeführt. Dabei waren einerseits solide Kenntnisse der Grammatik und des Wortschatzes gefragt, andererseits auch Wissen über die antike Kultur und Geschichte. Die Übersetzung und Interpretation einer Fabel des Dichters Äsop bildeten einen weiteren Teil des Wettbewerbs.

Am 3. Dezember wurden die fünf besten Schülerinnen und Schüler geehrt; dies waren Elena Brunner, U2d, Manuela Sukumar, U2b, Jocelyne Suter, U2c, Janic Stähelin, U2b und Elia De Rocco, U2d.  Sie erhielten ein Diplom und durften sich einen Preis aussuchen.

Den besten Gesamtdurchschnitt erzielte dieses Jahr die Klasse U2b und erhielt dafür den Klassenpreis.

Congratulamur omnibus victricibus victoribusque!

Elena Brunner, Elia De Rocco, Janic Stähelin, Jocelyne Suter, Manuela Sukumar