Menschen mit Identität und viel Verantwortung

Certamen Limmattalense Tertium 2016

Am 17. November fand zum dritten Mal ein Lateinwettbewerb für die zweiten Klassen statt. Die Schülerinnen und Schüler konnten dabei ihre Kenntnisse in Wortschatz, Grammatik sowie Geschichte und Mythologie testen. Dazu gehörte auch die Übersetzung und  Interpretation eines Textes von Cornelius Nepos, in welchem die Alpenüberquerung Hannibals beschrieben wird.

An der Siegerehrung am 25. November wurden die besten Resultate bekannt gegeben: Tamara Schneider, U2e und Eirik Schröen, U2b (1. Rang), Salomé Capossele, U2a (2. Rang),  Kayra Aksakalli, U2e (3. Rang), Jennifer Birrer, U2a und Saskia Wyss, U2c (4. Rang). Sie bekamen ein Diplom und durften sich einen Preis aussuchen.

Den besten Gesamtdurchschnitt erzielte die Klasse U2e und erhielt dafür den Klassenpreis.

Ex animo vobis congratulamur!

Dorothea Patti

v. l. n. r.: Tamara Schneider, Eirik Schröen, Kayra Aksakalli, Jennifer Birrer, Saskia Wyss, Salomé Capossele