Ganzheitliches Denken und Handeln

EF Religion: Exkursion und Begegnungen

Am Morgen begaben wir uns zur Synagoge in der Löwenstrasse. Die Knaben mussten eine Kippa tragen und die meisten haben zum ersten Mal in ihrem Leben eine handgeschriebene Tora-Rolle gesehen. Anschliessend besuchte die Klasse das hinduistische Zentrum Hare-Krishna. Man konnte von Nahem sehen, wie ein monastisches Leben mitten in einer Grossstadt ist. Es wurde auch Tee offeriert, worüber sich alle sehr freuten. Den Mittag verbrachten wir in der Altstadt und assen eine feine Pizza im 10’ Dieci. Am Nachmittag war das Dzemat der islamischen Gemeinschaft Bosniens an der Reihe. Hier hatten wir das Glück, einen Adhan, einen Gebetsruf, vom lokalen Imam hören zu dürfen. Im Ganzen konnte die Klasse sehr viele Fragen klären und verbrachte eine interessante und gute Zeit miteinander.

Apostolos Papasikas, M6a